Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beiträge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Time machine. Zu wenig Platz für Re- Backup

  1. letztes Jahr

    Hallo, ich habe folgendes Problem:
    Ich arbeite mit mac os 10.13 und habe ein Backup mit Time machine auf eine externe Festplatte aufgespielt. Dann habe ich auf der internen Festplatte eine neue Partition erstellt, auf der ich versuchsweise OS Mojave ausprobieren wollte. Das habe ich aber erst mal nicht weiterverfolgt. Dann wollte ich das Backup zurückspielen, und es kam die Meldung, dass das Volumen auf der internen Festplatte zu klein dafür sei. Beim Versuch, die neu angelegten Partitionen zu löschen, kam immer die Meldung,
    ' The volume 'Mojave Walter' is not journaled. As a result it can not be resized. To enable Journaling cancel partitioning and use the 'enable Journaling' command under the 'File' menu.'
    Ein 'File' menu hab ich nicht entdeckt, statt dessen habe ich auf der Partitionierungsseite unter Format 'OSX extended (journales) angewählt und apply gedrückt. Das jeweils für alle Partitionen, die darauf statt weiss blau dargestellt wurden. Der Versuch die überflüssigen Partitionen zu löschen (durch das Minus (-) Zeichen), klappte visuell erst einmal - indem die einzelnen Partitionen verschwanden, als ich aber auf apply gedrückt habe, kam die Fehlermeldung: Operation failed. Couldn't unmount disc. Wenn ich auf apply drücke, erscheint wieder eine Darstellung der Festplatte, mit 137 GB grosser Partition in blau, und die anderen Partitionen in weiss, also so wie sie dargestellt waren, als sie nicht journaled waren.
    Kann mir da jemand helfen?

 

oder registriere Dich, um zu antworten!