Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beitr├Ąge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Boot Camp, bei bereits installiertem Win 7 auf Parallels

  1. vor 5 Jahren

    haraldp_74

    23 Oct 2014

    Hallo Leute!
    Benötige dringend eure Hilfe zu meinem Problem:
    Ich bin ein Windows Nutzer seit mehr als einer Ewigkeit.
    Da ich sehr viel geschäftlich unterwegs bin und ich ein leistungsstarkes Gerät (3D-CAD) mit wenig
    Gewicht (Flughafen...) habe ich mir vor einem Jahr ein Mac Book Pro mit Retina und 16 GB bestellt,
    vor allem, da ich dachte Inventor läuft auf Mac. (ich hab leider den Passus mit Parallels überlesen).
    Also musst ich Paralles installieren und habe alle Ressourcen der Win-Welt zur Verfügung gestellt.

    Habe nun das Gerätchen hier, bin aber total unglücklich mit der Leistung!!!
    Kann keine 3D-Präsentationen durchführen, da alles ruckelt und einfach eine Katastrophe ist.
    Meine 6 Jahre alte HP-Laptop-Kiste schafft das aber locker.
    Ich überlege nun, ob ich statt dem Parallels nun Boot Camp verwenden soll.

    Jetzt zu meinen Fragen:
    Bringt das irgend eine Leistungssteigerung, was meint ihr dazu?
    Da ich die nächsten Wochen im Ausland bin und natürlich die Win7-DVD nicht mithabe, kann ich trotzdem das Boot Camp verwenden, oder muss ich wieder alles mühsam neu installieren?

    Danke für Eure Unterstützung!!!
    LG
    Harald

  2. Der Reisende

    23 Oct 2014 10.13 (High Sierra) MacBook Pro Power Mac G5 iPhone 6s iPod touch 4G

    Um Windows per Boot Camp zu installieren, brauchst du eine Windows DVD oder ein Windows ISO-Image sowie einen 8GB USB Stick.

    Natürlich läuft ein nativ installiertes Windows deutlich schneller als eine Virtuelle Maschine.

  3. Hallo.
    Ich habe mir letztens eine Windows 7 Home Premium.iso Datei heruntergeladen. Ich habe dann einen USB-Stick angeschlossen (mit 8GB) und öffnete Boot Camp-Assistent. Ich hoffte, dass ich damit Windows 7 auf meinen Mac OS X bekomme. Ich habe alle drei Haken "angekreuzt" und habe alles installiert. Doch als die Installation fertig war, startete der Mac neu und zeigte mir an: "no bootable device insert boot disk and press any key". Nach einiger Zeit fiel mir auf, dass -wenn ich die .iso Datei öffnete- sich ein Text im Finder öffnete und darin stand: "This disc contains a "UDF" file system and requires an operating system
    that supports the ISO-13346 "UDF" file system specification."
    Und wenn ich die .iso Datei mit dem DiskImageMounter öffnete, öffnete sich nur ein USB-Laufwerk oder so was (GRMCHPXFRER_DE_DVD). Dort waren zwar alle Sachen für Boot Camp und Windows 7 drin (wie zum Beispiel: autorun.inf oder boot), aber ich konnte diese/s Datei/Laufwerk nicht in eine .iso Datei umwandeln.

    Jetzt ist meine Frage, ob ihr vielleicht eine .iso Datei kennt die dafür geht oder ob ich es irgendwie anders machen muss.

 

oder registriere Dich, um zu antworten!