Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beiträge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.
  1. vor 5 Jahren

    Hallo zusammen, ich bin neu hier und einziemlicher Anfänger am PC/iMac :)

    ich bin stolzer Besitzer eines neuen iMac 27" und verzweifele gerade am Versuch Windows 7 via Boot Camp zu installieren. Momentan startet der iMac nur noch mit schwarzem Bildschirm und dem Hinweis "No bootable device - Insert boot disk and press any key"?! Hier hänge ich fest und komme nicht mehr raus - auch kann ich OS X Yosemite nicht mehr starten.

    Ich habe aus einer windows 7 home premium dvd nach Apple-Anleitung ein iso-image auf einem 16 GB USB-Stick erstellt und mit Boot Camp eine 20 GB große windows Partition auf der HD eingerichtet. Beim SetUp von Windows kam dann die Fehlermeldung, dass Windows auf dieser Partition nicht eingerichtet werden kann (weil ein NTFS-Laufwerk benötigt wird oder so ähnlich). An dieser Stelle blieb ich hängen und kam nicht weiter - jetzt sehe ich nur noch den schwarzen Bildschirm mit der o.a. Fehlermeldung.

    Kann mir bitte jemand helfen? ich weiß nicht, was ich jetzt machen kann / soll.

    Vielen, vielen Dank im Voraus - Gruß H.

  2. Hallo zusammen,
    hier ein Update / eine Zusammenfassung zu meinem Status / Problem:

    ich bin am Versuch gescheitert Windows 7 (Home Premium SP 1) via Boot Camp auf meinen neuen iMac 27“, Ende 2013 (16 GB RAM, 3,1 TB Fusion Drive) zu installieren.
    Auf dem iMac läuft OS X Yosemite Vers. 10.10 – alle Updates durchgeführt)

    Wie vom Boot Camp Assistenten beschrieben habe ich :

    a) über das Festplattendienstprogramm eine ISO-Imagedatei erstellt und auf dem Schreibtisch unter dem Namen „Windows7.iso“ abgelegt
    B) einen 16 GB USB-Stick mit dem MS-DOS-Format „FAT32“ erstellt
    (Name „WININSTALL“) – Partitionsschema „Master Boot Record“
    c) Boot Camp gestartet und alle drei Aufgaben ausgewählt:
    ✓ Installationsmedium für Windows 7 oder neuer erstellen
    ✓ Neueste Software zur Unterstützung von Windows bei Apple laden
    ✓ Windows 7 oder neuere Version installieren
    d) über Boot Camp die Windows-Installationsmedien und die Win-Treiber auf das USB-Laufwerk gespeichert
    e) anschließend das korrekte Administratorkennwort eingegeben und „Hilfsprogramm hinzufügen“ gewählt
    f) Laufwerk partitioniert und eine 20 GB –große „BOOTCAMP-Partition“ eingerichtet

    Anschließend wurde mit der Windows-Installation / dem Win-Setup gestartet.

    Die Frage nach „Aktualisierung“ oder „Neuinstallation“ mit „Neuinstallation“ beantwortet.
    Bei der Frage nach dem Installationsort habe ich die oben erstellte BOOTCAMP-Partition ausgewählt.

    FEHLER: Jetzt tauchte die Fehlermeldung auf, dass Windows nicht auf diesem Datenträger / dieser Partition installiert werden kann (weil das Format nicht NFTS ist...oder so ähnlich)

    Hier bin ich sozusagen hängengeblieben – vermutlich hätte ich jetzt den Datenträger / die BOOTCAMP-Partition formatieren müssen – habe ich aber leider nicht. Ich habe den iMac neu gestartet / zurückgesetzt und befinde mich jetzt wieder in Yosemite.

    PROBLEM:
    Die erstellte BootCamp-Partition hat aktuell das Format „Mac OS Extended (Journaled)“ und lässt sich weder löschen noch verändern.
    Wenn ich jetzt BootCamp starte, habe ich nur noch diese beiden Auswahlmöglichkeiten:
    ✓ Installationsmedium für Windows 7 oder neuer erstellen
    ✓ Neueste Software zur Unterstützung von Windows bei Apple laden

    Dies führt aber nur zur Wiederholung des o.a. Schrittes „d)“ – ich vermute mal, dass ich eigentlich jetzt die 3. BootCamp-Aufgabe „Windows 7 oder neuere Version installieren oder entfernen“ ausführen müsste – diese Option ist aber leider nicht wählbar!?

    Auch wenn mein iMac jetzt wieder unter Yosemite läuft, komme ich mit einer Windows-Installation nicht weiter und stehe ziemlich „auf dem Schlauch“ – kann mir jemand (verständlich auf Anfängerniveau) erklären, was ich tun kann?
    Vielen Dank im Voraus – Gruß H.

  3. Der Reisende

    22 Oct 2014 10.13 (High Sierra) MacBook Pro Power Mac G5 iPhone 6s iPod touch 4G

    Stecke mal den USB Stick an und starte den Mac mit gehaltener ALT-Taste. Diese hältst du gedrückt, bis dir die startbaren Laufwerke angezeigt werden. Das sollte Macintosh HD und der Windows Stick sein. Starte vom Stick und diesmal formatiere die Boot Camp Partition in NTFS. So solltest du eigentlich zum Ziel kommen.

    WICHTIG!!

    Vorher eine Datensicherung anfertigen.

  4. Hallo.
    Ich habe mir letztens eine Windows 7 Home Premium.iso Datei heruntergeladen. Ich habe dann einen USB-Stick angeschlossen (mit 8GB) und öffnete Boot Camp-Assistent. Ich hoffte, dass ich damit Windows 7 auf meinen Mac OS X bekomme. Ich habe alle drei Haken "angekreuzt" und habe alles installiert. Doch als die Installation fertig war, startete der Mac neu und zeigte mir an: "no bootable device insert boot disk and press any key". Nach einiger Zeit fiel mir auf, dass -wenn ich die .iso Datei öffnete- sich ein Text im Finder öffnete und darin stand: "This disc contains a "UDF" file system and requires an operating system
    that supports the ISO-13346 "UDF" file system specification."
    Und wenn ich die .iso Datei mit dem DiskImageMounter öffnete, öffnete sich nur ein USB-Laufwerk oder so was (GRMCHPXFRER_DE_DVD). Dort waren zwar alle Sachen für Boot Camp und Windows 7 drin (wie zum Beispiel: autorun.inf oder boot), aber ich konnte diese/s Datei/Laufwerk nicht in eine .iso Datei umwandeln.

    Jetzt ist meine Frage, ob ihr vielleicht eine .iso Datei kennt die dafür geht oder ob ich es irgendwie anders machen muss.

 

oder registriere Dich, um zu antworten!