Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beiträge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Pages Autokorrektur

  1. vor 5 Jahren

    julwad

    14 Apr 2014

    hi,

    ich hab folgendes Problem:
    Wenn ich ein Wort schreibe, das der Autokorrektur nicht ganz gefällt, dann kommt natürlich erstmal ein Vorschlag, was er verbessern will. Wenn ich den Vorschlag aber mit Esc zum Beispiel ausblende und danach ein Leerzeichen oder Absatz mache, dann wird das Wort trotzdem korrigiert. Ich muss dann erst ein Leerzeichen machen und dann das Wort korrigieren und mit den Pfeiltasten nach rechts gehen oder danach mit rechter Maustaste auf "zurückändern in..." klicken. >:( Das ist natürlich nicht gerade schön, wenn man einen längeren Text schreibt. Wisst ihr, ob es Shortcuts gibt, dass das Wort nicht verbessert wird?

    Ich möchte ungern auf die Autokorrektur generell verzichten, aber bei manchen Wörtern wäre es cool die in dem Moment dann zu unterbinden oder wenigstens schnell und unkompliziert rückgängig zu machen... Es sind ja auch immer wieder neue und verschiedene Wörter, von daher kann ich die nicht pauschal vorher erlauben ;)

    Habt ihr das gleiche Problem? Ich finde dazu keine Lösung im Internet :S Ich benutze übrigens Mac OS X 10.9.2 und Pages 5.1

    Danke schonmal für die Hilfe!

  2. Alex

    23 Apr 2014 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Du kannst für jedes Programm unter OS X die Korrektur für Rechtschreib und Grammatik deaktivieren.

    In Pages in der Menüleiste unter "Bearbeiten" ->und den Haken bei "Rechtschreibung automatisch korrigieren" entfernen

  3. julwad

    24 Apr 2014

    hm ich wollte ja die Autokorrektur schon noch benutzen, aber halt wenn er mir eine Korrektur vorschlägt die dann übergehen können ;)

  4. Alex

    1 May 2014 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    das ist so der Fall.

    Fehler werden angezeigt aber nicht automatisch korrigiert.

  5. julwad

    1 May 2014

    hm vielleicht bin ich ja zu doof :o aber ich schreibe ein Wort, dann wird der Fehler angezeigt und natürlich nicht direkt verbessert, nur wenn ich dann einen Absatz mache oder ein Leerzeichen eingebe, dann wird der automatisch korrigiert (ist ja teilweise auch erwünscht, gibt es denn keine Funktion, dass man bei dem Vorschlag die automatische Korrektur nach einem Leerzeichen übergeht?)

  6. ja, ich sehne mich nach meinem Windows Word zurück, das Rechtschreibprogramm von Pages ist um Klassen schlechter; es kennt z.B. nicht alle Deklinationsformen absolut gängiger Wörter

  7. julwad

    12 May 2014

    also Word macht son Kram nicht, da hast du Recht :D Also back to the topic! Ich kann sogar den Änderungsvorschlag mit der Maus wegklicken, sobald ich ein Leerzeichen eingebe, korrigiert er! Ich hab mal Screenshots gemacht

    [ATTACH]50[/ATTACH]

    hier gebe ich statt "Müllerin" "Millerin" ein (mache gerade Abi und muss Kabale und Liebe lesen :( )
    [ATTACH]51[/ATTACH]
    dann das Leerzeichen
    [ATTACH]52[/ATTACH]

    und dann ist es geändert, und kann es nur "zurückändern". Dabei ist dem völlig egal, ob ich auf dieses kleine Kreuzchen klicke oder esc, der ändert das, da kann ich nichts gegen machen :o

  8. danke für den Trost eines Leidensgenossen,
    man kann es natürlich so machen, wie Alex unter #4 gepostet hat, aber dann ist zwar der nicht gewollten Textveränderung vorgebeugt, aber eine positive Hilfe ist das auch nicht.

    Etwas helfen kann die Einstellung >Bearbeiten >Rechtschreibung..>Rechtschr...einblenden mit Häkchen versehen.
    Viel Erfolg beim Schiller, Kabale ist (angehöre,hat apple geändert) angenehmer als Wallenstein

 

oder registriere Dich, um zu antworten!