Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beiträge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Finder startet ständig neu

  1. vor 8 Jahren

    joerg101172

    5 Nov 2013

    Hallo @ alle,

    mein Problem macht mir stark zu schaffen. Seit heute startet der Finder meines iMac ständig neu. Auf dem Mac ist das neue MacOS Maverick installiert, welches die ersten Tage super lief. Bisher habe ich folgendes versucht:

    in der Library die com.apple.finder.plist löschen Fehler blieb bestehen
    Time Mashine Backup vor 3 Tagen wieder herstellen Fehler blieb bestehen
    Festplatten Dienstprogramm starten, Festplatte ist OK
    Rechte der Platte geprüft und alle Fehler reparieren lassen Fehler blieb weiter bestehen

    Nun weiß ich echt nicht mehr weiter. Die Time Mashine war eigentlich meine Größte Hoffnung, weil ich diesem Fehler erst seite heute bemerkt habe.
    Kennt jemand dieses Problem? Über einen Lösungsansatz wäre ich sehr dankbar.

    Grüße Jörg

  2. Der Reisende

    5 Nov 2013 10.13 (High Sierra) MacBook Pro Power Mac G5 iPhone 6s iPod touch 4G

    SMC- und PRAM Reset versuchen.

  3. Alex

    6 Nov 2013 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Hier ist beschrieben wie ein PRAM-Reset funktioniert:
    http://forum.maceinsteiger.de/software-fragen/undquot-beim-installieren-von-mac-os-x-ist-ein-problem-aufgetreten-undquot-1314/

 

oder registriere Dich, um zu antworten!