Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beiträge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Welches Office Paket für Schule und Beruf

  1. vor 6 Jahren

    Marauder1981

    17 Jul 2013

    Hallo,
    ich stehe nun an einem Punkt an dem mir Open Office den letzten Nerv raubt.
    Es wird Zeit auf eine kommerzielle Lösung umzusteigen.

    Wer kann mir das etwas empfehlen?
    Hab mich bisher über Mac Office 2008 und Mac Office 2011 belesen.
    Einige sagen die 2008er Version läuft besser, viele raten von 2008 ab und sagen die 2011er läuft schneller. Es gibt aber auch viele negative Bewertungen von Mac Office 2011.
    Hat da jemand Erfahrungen auf dem Mac Book gemacht?

    Über die Apple Tools habe ich mich bis jetzt noch nicht informiert, diese scheiden jedoch wegen vermutlichen Inkompatibilitäten mit gängigen Text/Tabellenformaten aus. Oder gibt es dazu andere Stimmen?

    Eine virtuelle Maschine mit Windows Office möchte ich eigentlich vermeiden.
    Ich weiß es ist nicht leicht was geeignetes zu finden. Vielleicht wisst ihr ja Rat.

    Gruß,

    Mike

  2. Alex

    30 Jul 2013 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Nimm die neuste Office:mac Version oder eben iWork.

    Ich persönlich arbeite immer mit iWork und habe in Parallels dann MS Office installiert, manchmal lässt es sich eben nicht vermeiden.

  3. Marauder1981

    31 Jul 2013

    Hallo Alex,
    ich guck mir das neuste Office erstmal an. Mal sehen ob ich an der Uni jemanden finde der diese hat. Sollte nicht schwer sein^^
    Mit iWork habe ich wohl wieder das Kompatibilitätsproblem. Ich denke die meisten Dateien mit denen ich zu tun habe werden die typischen MS Office Formate haben.

    Gruß,

    Mike

  4. Alex

    31 Jul 2013 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Finale Abgaben erfolgen sowieso als PDF. Für Kollaboration musst du dich dann wohl der Masse beugen, wobei ich persönlich mit Office:mac schlechte erfahrungen habe.
    Man kann zwar doc, docx etc bearbeiten aber es kommt schon Mal vor, dass er das Format zerschießt. Daher auch meine Entscheidung, Office in der sowieso vorhandenen VM zu nutzen.

 

oder registriere Dich, um zu antworten!