Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beitr├Ąge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Windows auf Mac?

  1. vor 2 Jahren

    Das Thema steht im Titel.
    Vor wenigen Tagen las ich einen Spruch in der Zeitung.
    Ich möchte vorausschicken, daß ich weder Rassist noch Ausländerfeind bin.
    Es hieß:
    Das Problem mit den Asylwerbern ist, daß sie genau diese Kultur zu uns bringen, die zu den Zuständen geführt hat, vor denen sie geflohen sind.
    Ähnlich ist es bei "Flüchtlingen" von Windoof zu Mac. "Asyl" bekommt jeder. Aber warum wollen sie das Windoof mitbringen?
    Dann hätten sie doch gar nicht erst zu wechseln brauchen.

    Auf meinen Mac kommt kein Windoof. Mein Mac bleibt sauber!

    Es gibt kein Programm, das ich nicht ebenso auf dem Mac hätte, gleichwertig oder besser.
    Abgesehen von dummen Spielen, die ich ohnehin nicht spiele.
    Wenn ich spiele, dann Schach oder Tetris.

    Jungles Of Doom etc. kann mir gestohlen bleiben.

    LG

  2. Was mir auffällt:
    Ich verwende Pages mit bestem Erfolg. Es läßt das "Vorbild Word" stellenweise sehr im Schatten stehen.
    Nur: ein und dieselbe Datei benötigt in Pages deutlich mehr (etwa 3x soviel) Platz.
    Nicht, daß mich das stören würde, die Festplatte ist groß genug.
    Aber warum ist das so?

    LG

  3. weesdagaia

    12 Apr 2017 10.11 (El Capitan) Mac mini

    ... " Auf meinen Mac kommt kein Windoof " ... " Mein Mac bleibt sauber " ! ...

    kann ich voll und ganz unterschreiben ! ...
    denn die Micro$aft-Fuzzies mögen es garnicht .. wenn man ihr System vermischt ...
    zum Beispiel mit LINUX ...

    das hab ich schon selbst ausprobiert .. mit einer Dual-Partition ... Windoof & LINUX ...
    beim ersten Surf im Net kam sofort ein Update für Windoof .. was ich nicht verhindern konnte ...
    und danach kam sofort der automatische Neustart .. der auch noch Heute laufen würde ...
    wenn ich nicht den Stecker gezogen hätte ! ...

    beim booten aus einer externen Box kam dann ... " no such partition " .. " grub rescue " ...
    und das war's dann .. ein für alle Mal ! .. die Partition war gelöscht ...
    keines der beiden Betriebsprogramme konnte starten ...

    denn mit LINUX .. oder macOS Sierra .. kannst du auf die andere Partition zugreifen ...
    und dort Dateien löschen .. die du mit Windoof nicht löschen kannst !!! ...

    zum Beispiel .. ' SystemDataPropertiesExecutionProvention ' .. in .. ' System32 ' .. & .. ' SysWow64 ' ...

    ein eingebauter Rootkit ! ...
    mit dem die Micro$aft-Fuzzies jedes beliebige Programm blockieren können ...
    nicht nur die von Micro$aft können das benutzen .. jeder Admin im Internet kann da zugreifen ...
    so auch dein Dienstanbieter ... und natürlich jeder Hacker der Zugriff erlangt ...

    ... Voila ! ...

    auf MEINEN Mac Mini kommt KEIN Windoof !!! ...
    verarschen kann ich mich nämlich selbst ...

    Wees da Gaia

    .

 

oder registriere Dich, um zu antworten!