Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beitr├Ąge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Papierkorb entleert

  1. vor 6 Jahren

    Hallo,
    ich habe mein Macbook Air 13 neu gekauft und es ist mir noch alle neu.
    Ich habe gerade den Papierkorb entleert, nun habe ich jetzt festgestellt, dass mir einige wichtige Dateien und Bilder fehlen, die ich garantiert nicht wissentlich in den Müll befördert habe ...
    Wie kriege ich den Papierkorbinhalt zurück?
    Bitte um Hilfe.
    Grüße

  2. Thomas Kemmer

    18 Sep 2015 Apple Certified System Administrator

    Hallo Gizem,
    schade, dass dieses Missgeschick zu Deinen ersten Erfahrungen zählt.
    Das Löschen des Papierkorbs bewirkt, dass der Festplattenplatz der betreffenden Dateien im Betriebsystem wieder als "frei" geführt wird und wieder von jedem beleibigen Prozess oder Programm neu beschreiben werden kann. Außerdem "vergisst" das Betriebsystem die Dateinamen, d.h. es löscht die Dateinamen und den Pfad aus seinem zentralen Dateiverzeichnis.
    Die gelöschten Dateien werden nicht überschrieben, aber deren früherer Platz wird wieder als verfügbar geführt.

    Wenn Du Die vermutlich (!) gelöschten Daten ernsthaft wiederhaben willst, solltest Du zwei Dinge tun:

    1. den Mac sofort ausschalten oder sowenig wie möglich damit arbeiten - damit kein laufendes Programm zufällig an die freigewordenen Stellen seine Daten schreibt und damit die Dateien zerstört. Je länger der Computer nach dem Löschen weiterarbeitet, desto geringer werden die Chancen, die Daten heil wiederzubekommen.
    2. ein professionelles (!) Datenrettungsunternehmen beauftragen

    Während 1) schon kaum durchzuführen ist, ist 2) schmerzhaft teuer - nach meiner Erfahrung ab 2.000,- EUR aufwärts

    Ich habe Erfahrung mit Datenrettungsprogrammen wie Data Rescue oder FiileSalvage - diese Programme finden (sofern Du Deinen Computer SOFORT stillgelegt hast und die Datenrettung mit diesen Programmen von einem anderen Computer aus versuchst) sehr viele Daten wieder - meist viele Hunderttausend Bild-Dateien, typischerweise ohne Namen und Datumsangabe. D.h. die Menge der gefundenen Dateien ist erstaunlich, die Mühe des Durchforsten aber noch weitaus mehr.

    Mein bester Tipp:
    vermeide solche Fehler künftig dadurch, dass Du Dir eine externe 2,5"-Festplatte kaufst, die Du als Time Machine Datensicherung so oft wie möglich (also am besten dauerhaft) angeschlossen hast. Merke: wer keine Datensicherung hat, dem sind seine Daten nichts wert.

    Gruß - Thomas

  3. Hallo, ich hab im Internet recherchiert und es hieß Disk Drill kann die Bilder wiederherstellen.Ich habs gleich runtergeladen und es hat mein Ordner tatsächlich gefunden.Nur kann ich nicht auf Retten drücken,weil es gleich auf Pro Version geht.Kostet es was,wenn ja wie viel? Dann gibt es in youtube ein Video "gelöschte Dateien wiederherstellen mac" , dieses Programm heißt: easymacrecovery.com/de .Ist es vertraulich und kostet es auch was? Ich weiß nicht was ich machen soll,bin verzweifelt.

 

oder registriere Dich, um zu antworten!