Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beiträge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Festplatte wird nicht mehr erkannt

  1. vor 4 Jahren

    bin von Window auf apple umgestiegen! auf meiner von Windows mit genommenen externen Festplatte habe ich die backups abgespeichert; ärgerlich, dass die einzelnen backups nicht überschrieben bzw. überspielt werden (für mich nicht zu verstehen) und dass irgendwann die Festplatte voll ist; meine Versuche, die Inhalte der Platte zu löschen oder diese - nach Aufforderung - neu zu formatieren, schlagen fehl!
    Die Festplatte wird nicht mehr gefunden :S
    Muss ich mir ne neue Platte kaufen??

  2. Alex

    30 Aug 2015 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Festplatten die unter Windows formatiert wurden, können von OS X nicht gelesen werden.

    Was ist dein Ziel? Die Daten retten oder die Platte löschen?

  3. Mein Ziel ist es, die alte Festplatte, die ja auch schon erfolgreich eingesetzt wurde, wieder als Sicherungsplatte zu benutzen

  4. Verstehe ich das richtig: Die Festplatte wird unter dem Festplatten-Dienstprogramm gar nicht mehr angezeigt?
    Wenn doch noch was über USB angezeigt wird, im Fenster des Festplatten-Dienstprogramms

    1. Die Platte auswählen (kein Doppelklick)
    2. In der Leiste auf »Aktivieren« klicken (drittes Symbol von links)
    3. Festplatte auswählen und auf "Löschen" gehen.

    Wichtig: Das Format muss »Mac OS Extended (Journaled)« sein.
    Danach sollte der Mac anstandslos die Platte anzeigen und beschreiben können.
    Falls das nicht geht gibt es noch einen Weg über Terminal.

 

oder registriere Dich, um zu antworten!