Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beiträge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Verständnissfrage

  1. vor 8 Jahren

    Andreas Schroth

    2 Aug 2010

    Hallo liebe Helfer,

    ich werde in Kürze das erste Mal in meinem Leben, ich werde 50, einen iMac besitzen. Natürlich möchte ich dann auf Mac umsteigen und habe jede Menge Infos von eurer Seite und sonstwo gelesen. Da ich neben Mac auch noch einige Programme in Windows benutzen muss, da es keine Alternativen bei Mac gibt, möchte ich beide Betriebssysteme installieren. Meine Idee ist folgende:
    Windows 7 64bit Installation unter BootCamp. Anschließend Installation von Parallels Desktop 5.0 für Mac und dann das bereits installierte Windows für die virtuelle Darstellung unter Mac nutzen.

    Wenn dies so möglich wäre, sollte ich die Optionen haben, entweder beim Starten die Windows Variante auszuwählen, damit ich die vollen ressourcen unter Windows nutzen kann, oder mit der Mac Variante starten und über Parallels Desktop Windows nutzen.

    Ist das soweit richtig? Wenn nicht, hoffe ich auf eine Lösung, wie ich das gewünschte Ziel erreichen kann.

    Für die Hilfe bedanke ich mich schon jetzt und verbleibe

    mit noch Windows-Grüßen

    Andreas Schroth

  2. Alex

    2 Aug 2010 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Hallo Andreas,
    "Parallels" ist eine virtuelle Maschine, dass bedeutet, sie wird unter Mac OS gestartet und läuft "parallel" dazu.
    Das was du vor hast ist mit Bootcamp möglich.

    LG Franz

 

oder registriere Dich, um zu antworten!