Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, musst Du dich kostenlos anmelden, bevor Du Beiträge verfassen und Fragen stellen kannst.
Klicke auf nachfolgenden Link, um die Anmeldung zu starten. - Anmeldung jetzt starten.

Adressbuch Kontakte synchronisieren mit Dropbox

  1. vor 11 Jahren

    MacEinsteiger.de

    7 Apr 2010

    Das Adressbuch unter Mac OS ist eine sehr hilfreiche Applikation die uns beim täglichen Arbeiten mit dem Mac gute Dienste erweist.
    Umso ärgerlicher ist es doch, wenn man unterwegs auf seinem MacBook andere, oder nicht alle Kontakte hat, wie zu Ha...

    zum Artikel: Adressbuch Kontakte synchronisieren mit Dropbox

    Ist unser Artikel fehlerhaft, zu ungenau oder fehlen wichtige Angaben / Hinweise?
    Hier kannst du Fragen zu diesem Artikel stellen.

  2. Michael Gebert

    13 Apr 2010

    Wenn keine Internetverbindung vorhanden ist, hat man auch kein Adressbuch.
    Sollte jedem Anfänger bewusst sein.

  3. Hallo Michael,

    die synchronisation sollte schon gemacht worden sein bevor man kein Netz mehr hat, das ist klar.
    Adressbuch selber ist auch ohne Internetverbindung verfügbar. Da es eine Synchronisation ist, werden
    die Daten auch lokal gespeichert. Wie die Synchronisation erfolgt ist im Hauptartikel zu Dropbox erklärt

    Grüße
    Stefan

  4. Musiker Apps

    15 Apr 2010

    Hammer!

    Vielen Dank für diesen grandiosen Tipp! Echt eine super Idee, das so zu machen!!

  5. Michael

    10 May 2010

    also bei mir funktioniert es nicht. bei jedem start des adressbuches wird wieder eine neue adressbuch-datei in der libary angelgt. weiß jemand was man da machen kann...
    danke!!!!
    m

  6. Alex

    11 May 2010 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Hi Michael,
    Ist denn in ?/Users/benutzername/Library/Application Support? ein Link namens ?AdressBook? der in den ?DropBox-AdressBook-Ordner? zeigt?

    Du musst an dieser Stelle natürlich "benutzername" durch deinen Useraccount ersetzen...

  7. Fehlerteufel

    24 May 2010

    Achtung, im Terminal-Kommando sind einige Fehler drin. Korrekt müsste es heißen: *entfernt um Irritationen zu vermeiden*

  8. Alex

    24 May 2010 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Hi Fehlerteufel,
    der einzige Unterschied in deinem Kommando war, dass du in der Dropbox einen Ordner Adressbuch mit einem Unterordner AdressBook erstellst, was nun auch keinen Unterschied macht.

  9. Franz Rasputin Terror

    17 Jun 2010

    Ich hätte dazu noch ein paar fragen.

    1. Wie kann ich nachsaucnen ob dieser symbolischen Link erstellt wurde
    2. Wie kann ich ihn wieder entfernen?
    3. Ist es mit der DropBox auch möglich daten mit z.b. dem IPhone synchron zu halten (adressbuch, email usw.)

    Wenn Punkt 3. möglich wäre, wäre dies eine gute aternative zum teuren MobielMe

  10. Alex

    17 Jun 2010 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Hi Franz,

    1. indem du in den Ordner gehst wo er erstellt werden sollte. Bei mir hat der Ordner einen grünen Haken, welcher symbolisiert, dass der Ordner synchonisiert ist.
    2. So wie du jeden Ordner auch entfernst.
    3. Für E-Mail kannst du ja einfach ein IMAP-E-Mail-Konto nutzen, dann hast du auf allen Systemen die gleichen Mails. Für Kontakte und Kalender musst du weiterhin iTunes nutzen.
  11. Bei mir hat das Kopieren des Terminal Befehls nicht funktioniert:

    Ich habe das Original
    "ln -s ~/Dropbox/AdressBook ~/Library/Application\ Support/AdressBook"

    in

    "ln -s ~/Dropbox/AddressBook ~/Library/Application\ Support/AddressBook"

    (also zweimal address mit Doppel-d) geändert und es funktioniert.

  12. Alex

    4 Jul 2010 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Sehr gut Dirk!
    Da steckte der Fehler wohl im Detail, natürlich wird es mit doppeltem D geschrieben! Ich habe den Artikel aktualisiert.

  13. vor 10 Jahren

    Nach obiger Anwendung startet das Programm "Adressbuch" nicht mehr! Woran kann es liegen. Danke für die Hilfe!
    LG
    Ralf

  14. hallo! ich habe seit gestern ein riesen problem: mein adressbuch ist leer! benutze die oben beschriebene db-sync. funktionierte immer bestens. einziger anhaltspunkt könnte eine großer upload auf db, den ich gestern gemacht habe. aber was könnte das bewirkt haben? besonders blöd: iphone hat seit gestern auch keinen kontakt mehr im adressbuch... was kann ich tun??? würde ungern wieder auf die lokalen adressbuch-daten (backup) zurückgreifen. danke und grüße daniel

  15. "[...] in diesem erstellt Ihr einen weiteren Ordner 'Adressbuch' und dort kopiert Ihr den Ordner 'AddressBook'"
    "Öffne den Terminal und gebe dort folgendes Kommando ein:
    'ln -s ~/Dropbox/AddressBook ~/Library[...]'"

    Zuerst wird beschrieben, man solle den Ordner als Unterordner von "Adressbuch" anlegen, im Terminalbefehl liegt der Ordner dann allerdings direkt im Dropboxfolder.

    Würde erklären, wieso hier einige von Problemen schreiben (von dem behobenen Fehler abgesehen). Vielen Dank für deine Anleitung, hat mir sehr geholfen. Die zukünftigen Leser danken es dir aber bestimmt, wenn du den Fehler noch ausbesserst ;)

  16. Dennis

    13 Feb 2011

    Bei mir fünktioniert der Befehl im Terminal nicht richtig! Es erscheint ein Alias("AddressBook") und kein Dropbox-Ordner!

  17. Hallo Dennis,

    den Dropbox Order musst du zuerst händisch anlegen.
    Der Alias verweist auf den Dropbox Ordner.

    Grüße
    Stefan

  18. vor 9 Jahren

    Kawisch

    11 Aug 2011

    Hallo,
    war gerade irre stolz das ich das alles so hingekriegt habe (Mac UND IPhone Und Technikneuling) und kam dann am Ende nicht mehr klar: das andere Gerät mit dem ich das Addressbuch syncron. will ist ein iPhone - wo soll der Link da hin bzw. geht das überhaupt mit dem IPhone?
    Dank und Herzliche Grüße von Kathrin

  19. Alex

    11 Aug 2011 Administrator 10.13 (High Sierra) MacBook Air iMac iPhone 6

    Hallo Kawisch,
    es lassen sich lediglich zwei Macs über Dropbox synchronisieren. Das iPhone kannst du in ca. 2 Monaten kostenlos über Apple iCloud synchronisieren, dann ist auch diese Mac2Mac Dropbox Lösung Vergangenheit. :)

  20. Kawisch

    11 Aug 2011

    Hallo Alex,
    herzlichen Dank und: was für gute Nachrichten! Zwei Monate komm ich auch so über die Runden, ist letztlich ja doch eher ein schöner Luxus das Synchronisieren - einer an den ich mich noch nicht gewöhnt habe!
    Grüße!
    Kathrin

  21. Newer ›
 

oder registriere Dich, um zu antworten!